Ihre persönliche Standortbestimmung

  

Um Ihr Produkt zielgerichtet analysieren zu können, müssen Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer persönlichen sowie fachlichen Fähigkeiten und Stärken machen. Nehmen Sie sich für diese Standortbestimmung ausreichend Zeit und lassen Sie Ihr bisheriges Berufsleben gedanklich Revue passieren. Es zahlt sich aus, wenn Sie besser über sich Bescheid wissen und Ihre persönlichen Stärken und Schwächen genau kennen.

Sie haben sehr viel Lebens- und Berufserfahrung, einen Beruf erlernt oder studiert. Sie haben gearbeitet, eventuell auch berufsbegleitende Weiterbildungen gemacht. Dabei haben Sie sich viele Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse angeeignet, Stärken entwickelt und ausgebaut. Auch privat haben Sie verschiedene Stationen durchlaufen und unterschiedlichste Schwerpunkte gesetzt.

Rufen Sie sich diese Zeit noch einmal ins Gedächtnis. Betrachten Sie in Ruhe die verschiedenen Stationen dieser Arbeits- und privaten Vergangenheit.

Schreiben Sie alles auf, was Ihnen zu

  • Ihrer Schul- und Berufsausbildung
  • Ihren Tätigkeiten
  • Ihren persönlichen wie beruflichen Entwicklungsschritten
  • Dem, was Ihnen Spass & nicht Spass machte
  • Dem, was Sie förderte, was Sie hinderte

einfällt:    

 

Letzte Aktualisierung: 10. März 2010 durch admin