Die Fertigstellung der Mappe

  

Frau Schönhagen hat ein etwas größeres Bewerbungsfoto ausgewählt. Sie entwirft ein Deckblatt für ihre Bewerbung, auf dem sie das Foto mittig anbringt.

Abgestimmt auf den chronologisch absteigenden Lebenslauf ordnet Frau Schönhagen ihre Zeugnisse und Zertifikate in die Mappe. Oben auf folgen Qualifikationsprofil und Lebenslauf, als oberstes dann das Deckblatt. Abschließend überprüft sie noch einmal, ob auch alle Unterlagen in der richtigen Reihenfolge eingeordnet sind.

In zwei Annoncen war kein Adressat für die Bewerbung genannt - Frau Schönhagen weiß, welch lange Wege unzureichend adressierte Post in Unternehmen nehmen kann. Sie ruft in den Personabteilungen an und lässt sich die Namen der Personen geben, an die sie die Bewerbungsanschreiben richten soll.