Was gibt es?
 

  

Jetzt erst, nachdem die Vorarbeiten erledigt sind, beginnt Frau Schönhagen zu schauen, ob und wo sie passende Stellen findet. Sie recherchiert zunächst einmal auf dem sogenannten "offenen Stellenmarkt".

Sie

  • liest Stellenanzeigen in Zeitungen und Zeitschriften
  • durchsucht die Jobbörsen im Internet
  • durchsucht die Homepages von Unternehmen nach Stellenangeboten
  • sucht im SIS des Arbeitsamtes
  • vereinbart Termine bei Personalvermittlern und Arbeitnehmerüberlassungen.

Frau Schönhagen weiß jetzt was sie kann, will und was es zur Zeit auf dem Arbeitsmarkt gibt.


Und sie hat Glück:

sie findet auf Anhieb 4 Stellenausschreibungen, die ihr zusagen und für die sie alle Anforderungen erfüllt.